Music

Sarah Connor: Wie schön du bist

Sarah Connor, is a German singer, songwriter, and television personality. Connor debuted in 2001 under the guidance of artist manager George Glueck and became the first solo act to ever have four consecutive chart-topping hits on the German Singles Chart. Following success in mainland Europe with her single “From Sarah with Love” and her debut album Green Eyed Soul, a series of hit records established her position as the most successful German pop female vocalists to emerge in the 2000s with sales in excess of over 15 million copies worldwide. Her seventh studio album Real Love, was released in October 2010, amid her engagement as judge on the German reality television show X Factor.

Sarah Connor: Wie schön du bist

Her first German album “Muttersprache” released on May 22, 2015 debuted on the top of the German and Swiss Albums Chart. Awarded with several prizes and accolades, Connor has received four Comets, a Top of the Pops Award, a Goldene Kamera, a Goldene Europa, a World Music Award, and two Echos. She married the American pop-rock musician Marc Terenzi in 2004, with whom she appeared in two reality shows, Sarah & Marc in Love (2007) and Sarah & Marc Crazy in Love (2008). They ended their relationship with divorce in 2008. Wikipedia®.

Sarah Connor: Wie schön du bist (Official Video)

Wie schön du bist” (German: How Beautiful You Are) is a song by German recording artist Sarah Connor. It was written and produced by Connor along with Peter Plate, Ulf Leo Sommer, and Daniel Faust for her ninth studio album Muttersprache (2015). An ode to her son Tyler, the uplifiting pop ballad was conceived after a dispute with him. Her first single in German language, the song was released as the album’s lead single on May 1, 2015 in German-speaking Europe; it has since reached number two on the German Singles Chart. Wikipedia®.

Sarah Connor: Wie schön du bist (LIVE)

Sarah Connor: Wie schön du bist Lyrics:
Der Applaus ist längst vorbei
und dein Herz schwer wie Blei.
Jeder redet auf dich ein,
trotzdem bist du so allein.
Und du siehst so traurig aus.
Komm in mein’ Arm, lass es raus.
Glaub mir ich war wo du bist
und weiß was es mit dir macht.
Doch wenn du lachst, kann ich es sehn. Ich seh dich

mit all deinen Farben, und deinen Narben,
hintern den Mauern. Ja ich seh dich.
Lass dir nichts sagen.
Nein, lass dir nichts sagen.
Weißt du denn gar nicht,
wie schön du bist?

Ich seh’ dein’ Stolz und deine Wut,
dein großes Herz, dein Löwenmut.
Ich liebe deine Art zu geh’n
und deine Art mich anzusehn.
Wie du dein’ Kopf zur Seite legst,
immer seh ich wies mir geht.
Du weißt wo immer wir auch sind,
dass ich dein zu Hause bin.
Und was das mit mir macht,
wenn du jetzt lachst,
seh ich

all deine Farben, und deine Narben,
hinter den Mauern. Ja ich seh dich.
Lass dir nichts sagen.
Nein, lass dir nichts sagen.
Weißt du denn gar nicht, wie schön du bist?

Ohhhh, ooohoooo!

Jeder Punkt in deinem Gesicht
ist so perfekt, rein zufällig.
Es gibt nichts schöneres als dich.

Und ich hab das alles so gewollt,
den ganzen Terror und das Gold.
Ich habe nie was so gewollt

wie all deine Farben, und all deine Narben.
Weißt du denn gar nicht, wie schön du bist?
Mit all deinen Farben, weißt du noch gar nicht,
wie schön du bist! Wie schön du bist!
Wie schön du bist!

Sarah Connor: Wie schön du bist

Related Posts