Music

Alexandra Lexer: Der Morgen danach

Aufgewachsen in einer Musikerfamilie im naturbelassenen Lesachtal hat Alexandra Lexer schon als kleines Mädchen gesungen und musiziert. Nach den Anfängen in jener Trachtenkapelle, die schon 100 Jahre zuvor von einem ihrer Vorfahren als Kapellmeister geleitet wurde, landete sie schließlich beim Schlager und gilt spätestens seit 2008 als „österreichisches Stimmwunder“: Ihr Debütalbum „Und ich dachte es ist Liebe“ bescherte ihr nicht nur massive Hits (z.B. „Morgen früh verlass ich Dich“), sondern führte sie schon wenig später ins Fernsehen (Florian Silbereisen) sowie auf immer größere Bühnen, die sie sich ab sofort auch mit Karel Gott, den Kastelruther Spatzen, Claudia Jung, den Jungen Tenören und Patrick Lindner teilte.

Alexandra Lexer: Der Morgen danach

Nach dem 2010 erschienenen „Endlich bist du da“-Nachfolger veröffentlichte Lexer bereits ihr drittes Album „Komm schon küss mich“ bei ihrem heutigen Label Telamo. Nun meldet sich die österreichische Vollblutmusikerin mit ihrer neuen Single „Der Morgen danach“ zurück und steigert damit die Vorfreude auf ihr kommendes Album „Von Null auf Hundert“, auf dem sie gemeinsam mit Tommy Mustac klassischen Schlager ins Hier und Jetzt transportiert. „Sieh mich an/weißt du wie gut das tut?“, fragt Alexandra Lexer auf ihrer neuen Single: Die Antwort darauf hat sie mit „Der Morgen danach“ wunderschön vertont.

Alexandra Lexer: Der Morgen danach (offizielles Video)

Alexandra Lexer: Der Morgen danach Lyrics:

Related Posts